Samstag, 22. September 2012

WEISSWURST MAL GANZ ANDERS

Ravioli mit Weisswurstfüllung






Ravioliteig herstellen, kneten, ruhen lassen, ausrollen, Kreise auststechen ... 
Hier nochmal das Rezept zur Pastateigherstellung :
http://planet-greta.blogspot.de/2012/09/kurbisravioli-in-salbeibutter-pastateig.html



Man nehme dann das Brät von 4 gebrühten Weisswürsten, vermische es mit etwas Sahne, 2 Eigelben, etwas süssem und scharfem Senf, kleingehackter Petersilie und Spritzer Tabasco ... mit Salz abschmecken und das ganze in einen Spritzbeutel füllen
Ich schmecke eigentlich alles nach Gefühl und eigenem Empfinden ab ...


... so einen Maultaschenformer-Gebiss ist sehr hilfreich...

Nun zur Senfsauce --->

Zwiebeln feinhacken und blass anbraten, mit Weisswein ablöschen ...
Sahne hinzu fügen, wie auch süssen körnigen Senf, etwas Parmesan ... abschmecken mit Salz und Pfeffer aus der Mühle... 

Ravioli in Salzwasser nicht zu sprudelnd kochen.

Auf einem Teller anrichten, mit der Sauce vermengen und mit einer Küchenreibe Meerrettich und Parmesan grob über die Pasta hobeln !

Unsere Gäste im AMARANTO sind begeistert :-)

Guten Appetit wünscht eure Greta !




Kommentare:

  1. schade, dass A. beruflich ausgerechnet nicht nach Hamburg muss, sonst wäre ich schon längst mal im Amaranto gewesen, nicht nur wegen der Ravioli :-) Finde ich super, dass du die Rezepte vorab ausprobierst und bei bestandenem Test dann für das Lokal absegnest :-)
    Liebe Grüße von Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Barbara, wir sehen uns ja in ein paar Tagen, aber im Amaranto würde ich dich auch gerne mal begrüssen :-)

      Löschen
  2. Wahnsinn. Die sind sicher extrem lecker... Super Idee passend zur Oktoberfest Eröffnung :))

    AntwortenLöschen
  3. ok,DAS probier ich mal aus...
    Klingt sehr abgefahren

    AntwortenLöschen
  4. Die sind superklasse gewesen. Ich durfte sie ja probieren!

    AntwortenLöschen